Tipps zur Wahl des idealen Gerüstbauers

Wer eine Immobilie besitzt ist auch nicht selten Bauherr und muss notwendige Renovierungen und Sanierungen an seinem Objekt vornehmen lassen. Hieraus können sich für viele aufgrund von mangelnden Fachkenntnissen oder aus mangelnder Erfahrung heraus Probleme ergeben, die einem teuer zu stehen kommen können. Daher ist es besonders wichtig, die richtigen Handwerker und Dienstleister auszuwählen. Dazu […]

Gerüstbau, Gerüstbauer

Wer eine Immobilie besitzt ist auch nicht selten Bauherr und muss notwendige Renovierungen und Sanierungen an seinem Objekt vornehmen lassen. Hieraus können sich für viele aufgrund von mangelnden Fachkenntnissen oder aus mangelnder Erfahrung heraus Probleme ergeben, die einem teuer zu stehen kommen können. Daher ist es besonders wichtig, die richtigen Handwerker und Dienstleister auszuwählen. Dazu gehören auch Gerüstbauer und es lohnt sich, mehr zum Thema Gerüstbau in Erfahrung zu bringen

Worauf sollte man achten?

Zunächst einmal sollte man darauf achten, dass man bei dem entsprechenden Unternehmen einen Ansprechpartner hat, der für einen erreichbar ist. Das ist im Fall von eventuell auftauchenden Problemen Gold wert. So können Probleme sofort angegangen werden und das Unternehmen kann auf Wünsche und Bedürfnisse des Kunden schnell reagieren. Häufig gibt es auch keine gravierenden Probleme sondern einfach nur Missverständnisse, die mit einem konkreten Ansprechpartner schnell ausgeräumt werden können.

Des Weiteren ist es wichtig, dass der persönliche Ansprechpartner flexibel auf die Bedürfnisse des Kunden eingeht und vor allem ein individuelles Angebot erstellt. Man sollte darauf achten, dass man kein Standardangebot von der Stange vorgelegt bekommt sondern dass alles auf die individuelle Situation und Anforderung zugeschnitten ist.

Das Gerüst steht länger als geplant

Wenn man mehr zum Thema Gerüstbau in Erfahrung bringt, stößt man häufig auf das Problem, dass das Gerüst länger stehen bleiben muss als geplant. In den meisten Fällen ist das nicht die Schuld der Gerüstbauer sondern es liegt daran, dass andere Gewerke, wie etwa die Maler, mit ihrer Arbeit in Verzug geraten. In solchen Fällen muss natürlich auch das Gerüst länger stehen bleiben, damit die Maler ihre Arbeit vollenden können.

Für solche Fälle empfiehlt es sich mit dem Gerüstbauer flexible Zeiten zu vereinbaren, um eine unerwünschte Kostenexplosion zu vermeiden.

Safety first

Sicherheit am Bau ist ein wichtiges Thema. Hier geht es natürlich in erster Linie um die Sicherheit von Leib und Leben, aber auch um die Vermeidung von Strafen und Regressansprüchen. Hierbei sollte man darauf achten, dass das Unternehmen entsprechende Zertifikate vorlegen kann. Somit wird auch der Nachweis geführt, dass die Mitarbeiter des entsprechenden Unternehmens in dieser Hinsicht bestens geschult sind. Damit ist gewährleistet, oder zumindest ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich höher, dass es gar nicht erst zu Unfällen kommt, die zum Beispiel unbeteiligte Passanten treffen könnten.

Mehr zum Thema Gerüstbau